Eigenanbau

Majoran

Unser Partnerbetrieb, die HEMA GmbH mit dem Geschäftsführer Klaus-Jürgen Herrmann, hat ihren Sitz in Klein-Schierstedt. Der Ort ist 5 km von Aschersleben entfernt und liegt  somit im Herzen vom Anbaugebiet des Thüringer Majorans.

Mit der HEMA GmbH haben wir im Jahre 2002 einen Vertrag geschlossen, welcher den gemeinsamen Anbau von Thüringer Majoran, Senfkörnern und Erbsen beinhaltet. Als Mitglied des Vereines Saluplanta, den Inhaber des Markennamens Thüringer Majoran, darf Herr Klaus-Jürgen Herrmann Thüringer Majoran anbauen, welches er mit sehr großer Sorgfalt mit seiner Ehefrau betreibt. Von der Aussaat des Thüringer Majorans über die Pflege der Felder und das Ernten des Thüringer Majorans, das Einlagern und das Rebeln bis hin zur Absackung des Fertigproduktes betreibt die HEMA mit sehr großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit den Anbau und die Ernte. Durch unaufhörliches Engagement und immer wieder neue Investitionen in Technik und Wissen ist er somit in der Lage, größere Mengen Thüringer Majoran herzustellen.

Das alleinige Vertriebsrecht des gesamten Anbaus der HEMA GmbH vom Artikel Thüringer Majoran wird durch die Firma Rätzel GmbH wahrgenommen.

Als  weiteren großen Schritt zur ständigen Qualität hat die HEMA GmbH im Jahre 2006 die IFS-Zertifizierung auf höherem Niveau bestanden. Sie ist die erste Firma, die vom Anbau bis hin zur Verarbeitung dieses höchste Niveau des International Food Standard erreichte.

In der GENA GmbH, mit Sitz in Pulspforde, wird der Thüringer Majoran wunschgemäß in jedem Gebinde abgepackt, wie von der Kundschaft gewünscht wird.

 

zurück zur Sortimentsübersicht